Herzlich willkommen!

Die Zielsetzungen des Taunusklubs seit seiner Gründung bis heute sind die Erschließung der Landschaft des Taunus durch Wanderwege, Wegemarkierungen und Wegetafeln, Bewegung in der freien Natur zur Gesunderhaltung, die Pflege der Heimat und des Natur- und Umweltschutzes.  mehr...

Taunuswandertag in Neu-Anspach am 19.06.2016

Eine Delegation des Zweigvereins begab sich auf eine Wanderung zum Taunuswandertag in Neu-Anspach. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde das 125 Jährige Jubiläum des TK Neu-Anspach gefeiert.

Es war eine durchweg gelunge Veranstaltung, die aus Sicht des TK Bad Soden seinen Höhepunkt in der Ehrung von Ursula Prokasky mit der silbernen Ehrennadel des Gesamtvereins fand.

Traditionswanderung „Rund um Bad Soden“ am 7. Mai 2016

Der Taunusklub Zweigverein Bad Soden traf sich am Samstag, 7. Mai 2016 zu seiner traditionellen Wanderung „Rund um Bad Soden“ im Alten Kurpark. Es wurden 3 Wanderungen angeboten:

a) Tour 1: 12 - 15 km; Laufzeit ca. 4 h: Burgberg – Altenhain – Johanniswald - Süßes Gründchen – Eichwald – Bürgerhaus Neuenhain;

b) Tour 2: ca. 6 km; Laufzeit ca. 2 h: Kurpark – Augustinum Niederdorfsbach – Bürgerhaus Neuenhain;

c) Tour 3: Gehen und Sehen – der Weg, der die drei Sodener Stadtteile verbindet. ca. 12 km; Laufzeit 4 h.

Die Wanderführung hatte Martin Hölterscheidt, Gernot Kaiser, Jochen Schmietendorf und Manfred Scheuer.
Der neu gewählte I. Vorsitzende Stefan Schmietendorf konnte im Bürgerhaus Neuenhain, ab 11.30 Uhr ca. 80 Wanderer und auch Nichtwanderer aus verschiedenen Gastwandervereinen zur Einkehr begrüßen. Eifrige Helfer/innen hatten die Tische frühlingshaft geschmückt und ein großes Kuchenbuffet aus Spenden der Mitglieder aufgebaut. Weiter gab es warmen Fleischkäse, Spundekäse und Getränke aller Art. Der Verkaufserlös aus Speisen und Getränken erhält der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst „Die Quelle“ in Bad Soden als Spende.

Wanderbusfahrt nach Straßburg und Colmar mit Besuch der Weihnachtsmärkte und des EU-Parlaments

Gemeinsam mit dem TK Ffm-Nied unternahmen die Tauniden aus Bad Soden am 15. und 16. Dezember eine Wanderbusfahrt nach Straßburg und Colmar mit Besuch der Weihnachtsmärkte und des EU-Parlaments.

Eine kompetente Stadtführerin zeigte uns die wunderschöne Altstadt von Straßburg, in der jetzt Mitte Dezember jeder Platz weihnachtlich geschmückt ist.  mehr...

Grube Fortuna - Besuch in der Unterwelt

Am Samstag, 21. Juli 2012 führte die Tageswanderung des Taunusklubs Bad Soden von Asslar in die Unterwelt des Hessischen Bergbaus, die Grube Fortuna in Wetzlar-Oberbiel. Die ehemalige Eisenerzgrube gehört heute zum Geopark Westerwald-Lahn-Taunus.

Unter sachkundiger Führung echter Bergleute wurden den Taunuswanderern Technik und Arbeitsabläufe in dem 1983 stillgelegten Bergwerk gezeigt. mehr...

"Wegemarkierung Sternwanderung" vom 10. März 2012 in der Presse:

1. "Sie markieren 40 Kilometer Wanderwege"

"Höchster Kreisblatt" vom 13. März 2012

2. "Taunusklub sucht Hilfe beim Markieren der Wanderwege"

"Höchster Kreisblatt" vom 05. März 2012

Video-Ausschnitt der Sendung "alle wetter" (hr-fernsehen)
vom 07. Oktober 2009 über den Taunusklub Bad Soden


Der Burgbergturm strahlt in neuem Glanz:

Die Restaurierung der 108 Jahre alten Burgwarte ist abgeschlossen.
Zur Eröffnungsfeier am 23. Oktober 2008 konnte Gisela Hock, die erste Vorsitzende des Taunusklubs Bad Soden dem Bürgermeister der Stadt Bad Soden einen Spendenscheck über 20.000,-- Euro überreichen.

Dieser Betrag wurde durch den fleißigen Einsatz der Taunusklub-Mitglieder erarbeitet, sei es durch das im Jahr 2007 im Alten Kurpark ausgerichtete Burgbergfest, durch die Veranstaltungen "Rund um Bad Soden", von denen der Erlös jeweils auf das Spendenkonto floss oder auch der Rücklagentopf, aus dem der Stadt Bad Soden eine Unterstützung für die Restaurierung des Burgbergturms zugesagt war. Auch Spenden des Gesamttaunusklubs und Spenden der Mitglieder und Bürger trugen zu der runden Summe bei.

Der Verein hofft, dass die Burgberganlage nun wieder ein echter Anziehungspunkt für Bürger und Gäste der Stadt Bad Soden ist und nicht wieder durch Vandalismus verschandelt wird. Der Turm wird von März bis Oktober an den Wochenenden, vermutlich zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr geöffnet sein. Eintritt frei.

Bilder von der Einweihung

Artikel von Frankfurter Rundschau, 24.10.2008

Artikel von F.A.Z., 24.10.2008

Artikel von Bad Sodener Echo, 07.11.2008

Downloads


Programm
4. Quartal 2016

Jahresprogramm
2016

Wanderwegenetz

Wanderordnung

Wanderführerordnung

Unsere Satzung